Tor des Monats Oktober 2018: Die Kandidaten

Ich suche das Tor des Monats Oktober 2019.

 

Kommentiert hier auf Facebook oder Instagram aus den 4 Tore der Woche.

 

 

Bevor es los geht’s ein Thema in eigener Sache.

Willst du deine Werbung für eine Saison in die Wiestehtes Videos anzeigen? Dabei unterstützen wir dir bei der Erstellung der Videos und drucken außerdem dein eigenes Trikot mit deinem Logo für den AirBro. Was bringt dir das? Du erreichst mit unseren Videos regelmäßig die jungen Zielgruppe aus Pfullendorf und erhöhst so deine Bekanntheit.

 

 

 

Los geht’s

 

Der 1. Kandidat ist Metin Gümüs vom Türk SV Pfullendorf mit diesem Distanzschuss. Da hat sich der Torwart noch lang gemacht, aber kam trotzdem nicht ran.

 

 

Tor Nr. 2 von Senol Yildiz vom TSV Aach-Linz. Geiles Ding in der Nachspielzeit. Eiskalt verwandelt Senol diesen Freistoss über die Mauer und sichert dem TSV Aach-Linz den Sieg im Pokalspiel.

 

 

Tor Nr. 3 von Hermes Kanoun vom FC Aramäer Pfullendorf. Erst nimmt Hermes den Ball gekonnt mit der Brust an und dann zimmert er aus Gefühlt 20 Metern den Ball unhaltbar ins gegnerische Tor.

 

 

Tor Nr. 4 von Nico Schneck vom TSV Aach-Linz. Im zweiten Spiel schießt der Ex-Bayer Leverkusen Co-Trainer nach diesem Eckball gekonnt das Tor.